Gilbers Umwelttechnik

Gilbers DIAKAT B 2,0 - 4,00 mm Phosphatadsorber vorgewaschen 10 Liter

  • Feuchter Spezial-Adsorber auf Eisenhydroxidbasis
  • für die Entfernung von Schadstoffen wie z.B Arsenat, Phosphat, Silikat
ArtNr.: 150115
×
  • Gilbers DIAKAT B 2,0 - 4,00 mm Phosphatadsorber vorgewaschen 10 Liter
 8,69 €/l
Lieferzeit 1 bis 3 Tage

Gilbers DIAKAT B  feuchter Phosphatadsorber
Spezial-Adsorber auf Eisenhydroxidbasis

 
  • Für die Entfernung von Schadstoffen wie z.B Arsenat, Phosphat, Silikat, aus Teich-, Süß- und Meerwasser
  • Schadstoffe werden am Adsorber gebunden und sind nicht mehr eluierbar
  • Die behandelten Wässer werden nicht negativ beeinflußt
  • Auch in verschiedenen Mengen erhältich

Unterschiede im Schüttgewicht:

DIAKAT B 0,5-2 oder 2-4 mm: 650 g/l, d.h. ein Liter Granulat wiegt 650 Gramm (500 g = 770 ml)
DIAKAT B PLUS: 1250 g/l, d.h. ein Liter wiegt 1250 Gramm (500 g = 417 ml)

Anwendunghinweis für Salzwasser:
 
  • Granulate, die verwirblen, erzeugen einen Abrieb und es muss deshalb immer Filterwatte am Filterausgang platziert werden
  • In salzhaltigen Meerwasseraquarium können Granulate auf Eisenbasis "verbacken", wenn sie längere Zeit mit einer geringen Filtergeschwindigkeit durchspült werden
  • Sicherheitshalber  alle 2-3 Tage den Filterbehälter etwas schütteln oder mit mit einer höheren Filtergeschwindigkeit die Granulatkörner kurz aufwirbeln lassen
  • Den Wasserablauf bitte entsorgen, da er Schwebstoffe und Trübstoffe enthalten kann
  • Anaerobe (sauerstoffarme) Zustände im Filterbehälter vermeiden, da sonst unter den reduzierenden Bedingungen Eisen-II-Verbindungen (z.B. Eisensulfid, Eisensulfat, Eisencarbonat) entstehen können
  • Dosierempfehlung: je nach Schadstoffbelastung ca. 50-150 ml DIAKAT  B pro 100 Liter Wasser
  • Standzeit von DIAKAT abhängig von Wasserinhaltsstoffen, Fütterungsgewohnheiten, Depots

Anwendungsbeispiel zur Leitungswasseraufbereitung:
 
  • DIAKAT B kann zur Aufbereitung von Leitungswasser oder Osmosewasser verwendet werden, wenn dieses z.B. Kupfer, Blei, Zink, Phosphat oder Silikat enthält
  • Wasser in einen Kannister oder Tank einfüllen und ein Säckchen, gefüllt mit DIAKAT in diesen hängen
  • Mit einer kleinen Umwälzpumpe/Strömungspumpe dafür sorgen, dass das Wasser in Bewegung bleibt
  • Nach ein paar Tagen sollte die Konzentration der Wasserinhaltsstoffe deutlich niedriger sein
  • Anschließend das Wasser im Behälter oder Tank für einen Tage stehen lassen, damit sich eventuell vorhandener Abrieb oder Trübstoffe absetzen kann
  • Das Wasser kann nun nach einer Eignungsprüfung verwendet werden.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Google Analytics erlauben : Nein | OK