Heizstäbe und anderes für die richtige Aquarientemperatur Heizung
  1. 1
  2. 2
  • Digitales Temperatur-, Mess- und Regelgerät
  • gleichzeitige Steuerung von Stab- und Bodengrundheizern
  • Zur Steuerung von Heiz- und Kühlanlagen
  • Jetzt mit Touchscreen
  • sichere Alternative zu Glasheizstäben
  • verschiedene Leistungsstärken erhältlich
ab 32,90 € *
  • elektron. Heater mit Thermoregelung
  • ultraflach
45,90 € *
  • 50 Watt bis 300 Watt
11,80 € *
  • 90 - 150 l
  • ultraflach...9mm
  • Plastikgehäuse
  • Nicht zerbrechliches Gehäuse
27,90 € *
  • 50, 150, 300 & 500 Watt
  • voll eintauchbar
ab 13,50 € *
  1. 1
  2. 2

Heizstäbe und anderes für die richtige Aquarientemperatur

Heizstab und  Bodenheizung | Die Heizung für das Aquarium


Hier finden Sie Heizstäbe verschiedener Anbieter in verschiedenen Wattagen für das Süss- und Meerwasseraquarium.

Auch in einer vermeintlich warmen Wohnung wird meistens ein Heizstab benötigt um die Wassertemperatur im Aquarium konstant auf dem richtigen Level (je nach Bewohnern und Art des Aquariums) zu halten. Gerade im Winter und nachts kühlt die Temperatur schnell ab. Bei modernen LED Beleuchtungen fällt zudem die Wärmeabgabe, wie etwa bei Leuchtstoffröhren oder Strahlern, weg.

Sie finden bei uns verschiedene Arten von Heizstäben. Die meisten sind aus Glas und die gewünschte Wassertemperatur wird mittels Stellschraube eingestellt. Wird diese Temperatur unterschritten, schaltet sich der Heizer ein und arbeitet so lange bis die gewünschte Temperatur im Aquarium erreicht ist. Fällt diese wieder unter das eingestellte Niveau, dann schaltet sich der Regelheizer wieder ein und so weiter.

Aber auch unzerbrechliche Heizer und Geräte welche mittels Controller geregelt werden, finden Sie in unserem Shop.

Je nach Aquariengröße wird ein Heizstab in einer Größe und Leistung benötigt, der dieser gerecht wird, sprich der es auch schafft das Wasser dieses Volumens zu erwärmen. Als Faustregel gilt: Je größer die Wattzahl, desto größer der Heizstab und desto schneller wird das Aquariumwasser erwärmt.

Auch Bodenheizungen sind beliebt. Diese werden unter bzw. im Bodengrund eingebaut. Der Vorteil ist, dass man diese nicht sieht.

Es gibt auch kleine und sehr einfach konzipierte Aquarium Heater. Diese sind so konzipiert, dass diese permanent arbeiten. Bringt man diese in ein Gefäß ein, dass der Herstellerangabe entspricht, so halten diese die Wassertemperatur ca. 2 Grad Celcius über der Raumtemperatur. In vielen Fällen ist das ausreichend. Solche Heizungen werden gerne in kleinen Gefäßen etwa mit Kampffischen, eingesetzt.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Google Analytics erlauben: Nein | OK